Sponsoren

Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg rest_140.png bev_140.png rakw_140.png ber_140.png mbs_140.png tepe_140.png mdw_140.png edis_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

Diesmal geht das Brandenburg-Derby nach Stahnsdorf // Herren Regionalliga Nord // Aussichten für das Cuxhaven-Heimspiel

Diesmal geht das Brandenburg-Derby nach Stahnsdorf // Herren Regionalliga Nord // Aussichten für das Cuxhaven-Heimspiel

Knapp verloren ist auch vorbei. So ungefähr steht es aktuell um die Moral der Basketballer der Red Dragons Königs Wusterhausen. Beide Topspiele mit -2 bzw. -1 verloren. Mutig gespielt, 3x im Spiel auf + 6 weg, den letzten Schuß sogar gehabt und wieder sollte es nicht sein. Es war das typische Derby. Ca. 150 Zuschauer sahen am Freitag Abend ein richtiges Brandenburg-Derby. Beide Teams kennen sich gut, sogar vor der Saison im Testspiel war der Schlagabtausch schon mehr als knapp. Alleine an den Viertelergebnissen kann man erkennen, wie sehr beide Teams den Sieg wollten und brauchten. Unsere Dragons führten nach dem ersten Viertel mit 10:13. Alex Giese markierte 2 Sekunden vor per Lay-Up die Führung nach 10 Minuten.

 

2. Halbzeit gewannen die Dragons knapp

Zur Halbzeit waren die Stahnsdorfer Gastgeber dann plötzlich mit 32:30 vorne. Kein Grund zur Besorgnis, denn es sollte nicht der einzige Führungswechsel bleiben. Nach 3 Minuten und 9 Sekunden war der Vorsprung schon wieder egalisiert; Schoeps netzte mit 3-Punkte Wurf zur 38:40 Führung ein. Der Kampf um die Nerven wurde intensiver. Brandenburger Drachen holten um einen Punkt in Viertel auf(16:17 Viertelergebnis) und verkürzten nach 30 Minuten auf 48:47.

Insgesamt fanden im Spiel 13x Führungswechsel statt. Der Vorletzte glückte den Dragons aus Königs Wusterhausen.Mit 1:09 auf der Spieluhr zu spielen gelangen(58:54 für Stahnsdorf) gelangen Trenz, Tetze und Adamczak in 40 Sekunden eine 58:60 Führung. 19 Sekunden noch zu spielen, Stahnsdorf hatten den vorletzten Angriff im Spiel. M. Stölzel probiert sein Glück im 1:1 , passte den Ball auf Litauer Karolis Babkauskas raus, der bis dato mit 3 Punkten und schlechten Wurfquoten sehr blass blieb. Alex Giese hing an ihm sehr eng. Mit 1 Sekunde auf der Angriffsuhr(14 Sekunden, Einwurf im Rückfeld der Dragons) drückte der Litauer aus gefühlten 8,5 Metern ab. Alex Giese versuchte alles, die Hand war oben, "besser kann man den Wurf fast gar nicht verteidigen", gab Coach Bothe nach dem Spiel zu. Treffer!!! Es sollte die letzte Führung im Brandenburg-Derby sein, doch es blieben noch 5 Sekunden. Schoeps brachte den Ball nach vorne, passte den Ball zu Maik Hasselberg(zuvor makellos von der 3er Linie), der in der rechten 3er Ecke Stand. Der Pass kam an, der Wurf von Hasselberg noch vor Beendigung der Spieluhr. Leider verpasste der Wurf sein Ziel. Ende aus. 61:60 Auswärtsniederlage für die Red Dragons Königs Wusterhausen, sehr bitter. Die Red Dragons bleiben weiter Tabellen 7. Danke für alle mitgereisten Fans und Sponsoren.

 

Die Statistik

Endstand: 61:60

Nach Vierteln: 11:13 / 22:17 / 16:17 / 13:13

Punkte Red Dragons Königs Wusterhausen vs. RSV Stahnsdorf: Schoeps 15 Punkte, Adamczak 13 (7x Rebound), Trenz 10 Punkte(zudem 7x Rebounds),Tetze 8(zudem 11x Rebounds), Giese 6, Hasenkampf 5, Hasselberg 3, Hajian/Salijevic -

 

Mit einem Sieg im nächsten Spiel im Heimspiel vs Cuxhaven Baskets können die Dragons aus Königs Wusterhausen(momentan Tabellen 7.) mit ein wenig Glück auf Platz 6 klettern. Bei Niederlage in KW am 26.01.2019( 18.30 Uhr!!!)) droht aber auch der Abstieg bis auf Platz 11.

 

Aussichten auf das nächste Spiel(Heimspiel): Am 19. Spieltag empfangen die Königlichen in der 1. Regionalliga Nord Herren die Cuxhaven Baskets. Mit den Gästen aus dem hohen Nordwesten der Republik haben die Dragons noch eine Rechnung offen.

4.Spieltag 03.10.2018 16:00 
Rot-Weiss Cuxhaven Baskets
WSG Königs Wusterhausen
Endstand 88 : 75

Genau mit dem Spiel begann die Berg- und Talfahrt in dieser Regionalliga Saison. Am Tag der deutschen Einheit verloren unsere Dragons deutlich mit 13 Punkten. Die Dragons sind auf Revanche aus. Seid dabei und unterstützt euer Team zahlreich!! Tip-Off ist um 18.30 Uhr in der OSZ Sporthalle in Königs Wusterhausen! 

Kader Red Dragons Königs Wusterhausen Saison 2018/2019: Giese, Trenz, Salijevic, Friederici M., Njei, M´Rad, Paul, Hollaman, Friederici V., Düring, Tetze, Adamczak, Hildebrand, Schoeps, Hajian, Quick, Hasenkampf, Hasselberg, Coach Bothe, Coach Opitz

Events

◄◄
►►
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
Vincent-Lübeck-Gymnasium
Auswärtsspiel VfL Stade vs. Red Dragons KW Tipoff 18:30 Uhr
Datum :  06.04.2019
7
8
9
10
11
12
13
Paul-Dinter-Halle
Datum :  13.04.2019
14
15
16
17
18
International Eastercup 2019 will be held from 18th - 22nd of April. Motto: "From Kids for [...]
Datum :  18.04.2019
19
International Eastercup 2019 will be held from 18th - 22nd of April. Motto: "From Kids for [...]
Datum :  19.04.2019
20
International Eastercup 2019 will be held from 18th - 22nd of April. Motto: "From Kids for [...]
Datum :  20.04.2019
21
International Eastercup 2019 will be held from 18th - 22nd of April. Motto: "From Kids for [...]
Datum :  21.04.2019
22
International Eastercup 2019 will be held from 18th - 22nd of April. Motto: "From Kids for [...]
Datum :  22.04.2019
23
24
25
26
27
28
29
30

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De