Sponsoren

bev_140.png mdw_140.png mbs_140.png ber_140.png rakw_140.png tepe_140.png rest_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg edis_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

Vorbericht Damen & Herren Regionalliga 10.11.2018


Herren und Damen Regionalliga unterwegs in Niedersachsen & Sachsen-Anhalt

Noch wenige Stunden bis zum Abschlusstraining, ehe die Red Dragons Königs Wusterhausen am morgigen Samstag zum Auswärtsspiel nach Göttingen reisen dürfen. Dies bedeutet nicht weniger als das Duell zweier mit Bundesligarfahrung gespickter Basketballteams und ist zugleich ein wichtiges Punktspiel in der 1. Regionalliga Nord. 

Hier trifft auch der Tabellen 3. ASC Göttingen auf den Tabellen 7. Red Dragons Königs Wusterhausen. „Die Göttinger leben von ihrem tiefen Kader und sind völlig verdient im Trio der Tabellenführer zu finden“, bilanzierte Coach Bothe. Zudem besitzen sie mit Nick Boakye den 4. besten Scorer der Liga, durchschnittlich 19 Punkte pro Spiel. Die Göttinger konnten bisher nur ein Saisonspiel verlieren(63:80 vs. Tabellenführer Wolmirstedt) , gewannen zuletzt in Westerstede knapp mit 88:92.

Die Dragons aus KW fahren mit vollständigem Kader nach Niedersachsen und sind auf Wiedergutmachung aus. In der ersten Heimspielniederlage letzte Woche vs. Rendsburg liefen Viertel 1-3 suptoptimal, allerdings das letzte Viertel dafür umso besser. Diese positive Energie möchte das Team mitnehmen, um in Göttingen von lautstarker Kulisse zu bestehen.

Herren – 1. Regionalliga Nord – Saison 2018/19 – 10. Spieltag

Samstag, 10. November 2018, um 15 Uhr im Hainberg-Gymnasium zu Göttingen

ASC Göttingen (3., 7-1) – Red Dragons Königs Wusterhausen (7., 4-4)

Kader RED DRAGONS 2018/2019: Giese, Trenz, Salijevic, Friederici M., Njei, M´Rad, Paul, Hollaman, Friederici V., Düring, Tetzner, Adamczak, Hildebrand, Schoeps, Hajian, Quick, Coach Bothe, Coach Opitz

Vorbericht aus Göttinger Sicht hier

 

Die Lady Dragons reisen nach Sachsen-Anhalt ins schöne Halle an der Saale. Das Duell gegen die Zweitvertretung der Hallenserinnen ist schon immer ein eng umkämpftes Duell gewesen. Beide Teams trennt aktuell genau ein Tabellenplatz. Auf Sachsen-Anhaltinischer Seite muss es gelingen, Topscorerin Charlotte Kreuter in den Griff zu bekommen. Sie ist aktuell 3. beste Punktesammlerin der Liga mit 25,5 Punkten im Durchschnitt. „Ihre Kreise müssen wir unterbinden“ betonte Coach Stenke beim Abschlusstraining.

 

Zuletzt verlor SV Halle II in Zehlendorf relativ deutlich.

Der Einsatz von Julia Sandow ist ungewiss, aber der Rest des Kaders ist motiviert, einen Sieg nach KW zu holen. Nach der letztwöchigen Niederlage in Wedel wurde unter der Woche gut trainiert.

 

Damen – 1. Regionalliga Nord – Saison 2018/19 – 6. Spieltag

Samstag, 10. November 2018, um 15 Uhr in der Erdgas-Sportarena zu Halle-Saale

SV Halle II (4., 1-1) – Red Dragons Königs Wusterhausen (3., 2-2)

Kader Regionalliga Damen: #4 Jasmin Henschel, #5 Maggy Rohde, #7 Anke Blume, #8 Anja Salomo, #9 Anika Gollnick, #10 Natasa Zolotic, #13 Luca Pauline Mairose, #15 Julia Sandow, #17 Patrycja Mazurczak, #19 Lucie Berthelin, #19 Weronika Jablonska, HC Dirk Stenke

Events

◄◄
►►
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De