Sponsoren

bev_140.png edis_140.png mdw_140.png ber_140.png mbs_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg rakw_140.png tepe_140.png rest_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

Ergebnisse 06./07.01.2018

1.Herren (1.RLN) - Punkte weggeschmissen

Mit einer 87:69 Rückrundenniederlage starten die Dragons das Jahr 2018. Der VfL Stade hatte sich fest vorgenommen die Hinrunden Niederlage wieder gut zu machen. Die Dragons spielten dem Gastgeber dafür am Ende selbst in die Karten.

Ausgeruht, motiviert und mit festem Plan reisten die Dragons am vergangenen Samstag gen Norden. „Wir hatten einen festen Plan, sowie ein gutes Training im Vorfeld.“ Den vom Coach Bothe angesprochenen Plan setzte sein Team in der 1.Spielhälfte auch konsequent um. „Wir spielten strukturiert unsere Sets durch und bekamen die Abschlüsse die wir wollten“ so der Coach. Mental brach jedoch US-Boy Specks die Köpfe der Dragons kurz vor der Halbzeitpause. Nachdem die Brandenburger gar die Führung übernehmen konnten (16.Min 31:32) begann der Auftritt von Topscorer Specks (28P). Mit einem Assist an Sausmikat ermöglichte er den entscheidenden 3er zum 35:35 Ausgleich. Anschließend brach er die Red Dragons im Alleingang durch zwei erfolgreichen Distanzwürfen im Anschluss und drehte das Spiel zu Gunsten des VfL Stade zum zwischenzeitlichen 43:35.

Nach der Pause erhoffte sich unter anderem auch die angereisten Dragons Fans eine Aufholjagd. Diese Erwartungen wurden nicht erfüllt. Hektisch, unkenzentriert und teilweise ohne Plan agierten die Dragons auf dem Feld und sammelten ein Turnover nach dem nächsten. Eiskalt nutzte dies allen voran Specks um immer wieder aus der Distanz jegliche Bemühungen der Gäste zu unterbinden. Mit 13:21 warf das Team von Coach Bothe/Stremlau förmlich das Spiel weg. Trotz eines guten letzten Viertels war die drohende Niederlage nicht mehr abzuwehren. Hervor hob sich Julius Düring der mit viel Einsatz und Willen nicht nur immer mehr seine Leistung steigert sondern sich ebenfalls als Topscorer (15P) der Dragons hervortat.

Zuvor ereilte das Team jedoch noch eine weitere weniger erfreuliche Nachricht. Nachdem bereits im vergangenen Jahr Neuzugang Tim Yannick Artmann das Team aus persönlichen Gründen frühzeitig wieder verlassen hatte, bat nun ein zweiter Neuzugang um Auflösung seines Vertrages. Otto Pagel sieht in der zeitlichen Belastung und für seine künftige berufliche Zukunft verbunden mit dem Einsatz sowie Mehrwert bei den Dragons keine Perspektive mehr. Noch vor dem Abschlusstraining informierte der 2,10m Mann das Team über seine Entscheidung. „Mir ist es nicht leicht gefallen das Team noch in der laufenden Saison zu verlassen. Doch habe ich mich nun für diesen Weg entschieden und bedanke mich vielmals beim Team und auch der sportlichen Leitung für die sehr angenehme Aufnahme in die Red Dragons Familie!“ Auch der Verein dankte Pagel für die gute Zusammenarbeit und bedauert gleichzeitig seine Entscheidung. Zu einigen Heimspielen möchte der ehemalige Leistungsschwimmer jedoch in der Königs Wusterhausen Paul-Dinter Halle vorbeischauen. Möglicherweise bereits zum nächsten Heimspiel gegen Neustadt am 13.01.2018 (18Uhr)

Zeitgleich gab ein neues junges Gesicht im Dragons Trikot sein Debut. Luca Lukacevic heißt der neue 2,00m Jüngling im Dress der Drachen. Von ALBA Berlin wechselt der erst 17Jährige nun zu den Dragons. Im Kader von ALBA sah der engagierte junge Nachwuchsbasketballer keine Zukunft mehr. Mit der Aussicht auf seinen Einsatz in der NBBL in der kommenden Saison möchte Luca nun noch einige Einsatzzeit in der 1.Regionalliga sammeln. „Wir freuen uns, dass Luca sich bei uns angeboten hat“ so die sportliche Leitung. Neben dem Einsatz in der 1.Regioanlliga steht Luca auch 2.Herrencoach Renner zur Verfügung. „Ich werde genau den Spielplan mit Lars Bothe absprechen um zu schauen wann uns Luca ggf. auch im Kampf um die Playoffs helfen kann“ blickt Mirko Renner in die zeitnahe Zukunft.

Es spielten: Düring (15P/2 Dreier), Schoeps (13/2), Drägert/Diallo (je8P), Scholtes/Tetzner (je7P), Schmidt (6P), Giese (4P), Trenz (1P), Hasenkampf/Lukaceviz  

2.Herren (Oberliga) - Ohne Leistungsträger Chance verpasst

Leider konnten die 2. Herren nicht mit dem erfahrenen Kader in das entscheidende Spiel gegen die Havelstädter gehen, mit dem man zu Jahresbeginn noch geplant hatte. „Im Laufe der ersten Neujahrswoche sind verletzungs- und krankheitsbedingt gleich fünf wichtige Leistungsträger ausgefallen“ ärgert sich Trainer Mirko Renner.

Die aus der ersten Herrenmannschaft aushelfenden Jugendspieler Pamuk und Hackbarth waren deshalb eine willkommene Unterstützung, konnten aber auch das Desaster in der zweiten Spielhälfte nicht verhindern.

„In der ersten Halbzeit lief es gut für uns. Bis auf ein paar Fehler, haben wir engagiert verteidigt und im Angriff unser Konzept umgesetzt“ so Renner weiter. (1. Viertel 17:14, Halbzeit 33:30).

In der zweiten Halbzeit verloren die Dragons jedoch angesichts einer sehr guten Offensivleistung der Spielgemeinschaft Rathenow/Brandenburg zunehmend den Faden. (3. Viertel 31:11, Endstand 78:48)

„Wir waren nicht in der Lage, unsere hohen Ziele zu erfüllen. Es fehlte uns an Trainingspraxis, Erfahrung und Leichtigkeit, um in den entscheidenden Momenten der zweiten Halbzeit zu kontern.“

Damit scheint der Weg in die Play-offs für den Dragons-Nachwuchs versperrt. Um noch den Sprung zu schaffen, wäre eine große Leistungssteigerung und hilfreiche Ergebnisse der Konkurrenten gefragt. Auch wenn es die 2.Herren nun nicht mehr allein in der Handhaben in die Playoffs einzuziehen wollen sie die verbleibenden Aufgaben aber bestmöglich lösen.

Es spielten: Krebs (11P), Rauer (8P), Pamuk/Hackbarth (je 6P), Merten (5P), Belkin/Wild (je 4P), Hasselberg (3P), Jost (1P) Bronfman, Kerk, Rückert

Events

◄◄
►►
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul Dinterhalle
Saisonauftakt 2018/19 - 1.Heimspiel Red Dragons KW vs. TSV Neustadt temps Shooters Tipoff 18 [...]
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul Dinterhalle
1. Heimspiel Red Dragons KW vs. USV Potsdam 2 Tipoff 15 Uhr Eintritt frei
Datum :  15.09.2018
16
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Oberstufenzentrum
Heimspiele 1. Spiel Red Dragons KW vs. Eisenhüttenstädter SV Tipoff 2. Spiel WSG [...]
Datum :  16.09.2018
17
18
19
20
21
22
Auswärtsspiel Baskets Wolmirstedt vs. Red Dragons KW Tipoff 18:30 Uhr  
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Oberstufenzentrum
Heimspiel Red Dragons KW vs. BV StarWings Glienicke Tipoff 18 Uhr
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Oberstufenzentrum
Heimspiel 1. Spiel Red Dragons KW vs. SV Leonardo da Vinci Nauen Tipoff 10 Uhr 2. [...]
No Image
Heimspiele 1. Spiel Red Dragons KW vs. SV 1919 Woltersdorf Tipoff 2. Spiel WSG [...]
Datum :  22.09.2018
23
24
25
26
27
28
29
Rathenow, Deutschland
Havellandhalle
Auswärtsspiel Red Eagles Rathenow vs. Red Dragons KW Tipoff 19 Uhr
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul-Dinter-Halle
Heimspiel RSV Eintracht Stahnsdorf vs. Red Dragons KW Tipoff 18 Uhr Einlass ab 17 [...]
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul-Dinter-Halle
Heimspiel Red Dragons KW vs. WSG Fürstenwalde Tipoff 15 Uhr
Datum :  29.09.2018
30

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De