Sponsoren

bev_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg rakw_140.png rest_140.png ber_140.png edis_140.png mdw_140.png mbs_140.png tepe_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

Noch drei Red Dragons-Heimspiele zum Saisonabschluss

Den Anfang machen hierbei die Red Dragons-Ladies, die am Sonnabend um 15:00 Uhr gegen Tiergarten ISC 99 Berlin antreten werden. Hier möchte das Team von Trainerin Denise Ney sich nicht nur für die hauchdünne 58:59 Hinspielniederlage revanchieren, sondern vor allem geht es darum den dritten Tabellenplatz zu sichern. Die Hauptstädterinnen haben lediglich eine Niederlage mehr auf ihrem Konto und würden mit einem Sieg aufgrund des dann gewonnenen direkten Duells  noch an den Brandenburgerinnen vorbei ziehen. Umgekehrt wäre mit einem Erfolgserlebnis der dritte Platz nicht mehr zu nehmen. Hauptaugenmerk werden die Red Dragons dabei auf Josipa Peric, Nicole Wandrey und Hilal Ak legen müssen, die im Schnitt alle drei jeweils zweistellig punkten. Bereits nicht mehr vom dritten Tabellenplatz zu verdrängen sind die Herren des Vereins, die zum Abschluss ihrer zweiten Saison in dieser Spielklasse den SV Empor Berlin am Sonnabend um 18:00 Uhr empfangen. Im Hinspiel hatten die Red Dragons große Mühe sich gegen die erfahrenen Nordostberliner am Ende mit 81:74 nach Verlängerung durchzusetzen. Topscorer des Tabellenachten ist der Kanadier Alexander Bisaro mit 21,5 Punkten pro Spiel, was gleichzeitig den höchsten Punkteschnitt der gesamten Liga darstellt.

Ein würdiges Ende findet die Premierensaison der WSG-Damen dann am Sonntag dem 31.3.12, wenn um 14:00 Uhr der ungeschlagene Tabellenführer EBC Rostock zu Gast sein wird. Das eigentlich schon vor zwei Wochen hätte stattfindende Duell gegen die Ostseestädterinnen musste damals leider abgesagt werden, weil die Red Dragons keine fünf einsatzfähigen Spielerinnen aufbieten konnten. Nachdem am letzten Wochenende beim Auswärtssieg bei der BG 2000 Berlin schon wieder sieben Akteurinnen dabei waren, hofft Trainerin Ney zum letzten Saisonspiel gegen den feststehenden Meister aus der Hanstestadt auf die Rückkehr von Vanessa Höhne und Janina Kosche. Dass die Norddeutschen nicht gänzlich unbesiegbar sind, zeigten die Red Dragons im Hinspiel, als man lediglich mit 61:69 unterlegen war. Mit zwei Siegen zum Abschluss könnten die Brandenburgerinnen sogar noch theoretisch bis auf den zweiten Platz vorrücken, währenddessen zwei Niederlagen auch noch den Fall bis auf Platz 6 bedeuten könnten.

Events

◄◄
►►
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
No Image
Göteborg internationales Turnier für U19
Datum :  01.06.2019
2
No Image
Göteborg internationales Turnier für U19
Datum :  02.06.2019
3
4
5
6
7
8
No Image
Wiener Pfingst-Turnier für Herren/Damen: 8-10. Juni
Datum :  08.06.2019
9
No Image
Wiener Pfingst-Turnier für Herren/Damen: 8-10. Juni
Datum :  09.06.2019
10
No Image
Wiener Pfingst-Turnier für Herren/Damen: 8-10. Juni
Datum :  10.06.2019
11
12
13
14
15
No Image
Datum :  15.06.2019
16
No Image
KW
Datum :  16.06.2019
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De