Sponsoren

bev_140.png tepe_140.png mdw_140.png ber_140.png rest_140.png edis_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg rakw_140.png mbs_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

1.Damen KW vs. BG Hamburg (60:51)

Dragons Damen verpassen Klassenerhalt (MAZ 21.03.2017)

Noch einmal eine letzte Trainingswoche mit besonderen Fokus, noch einmal die Kräfte gebündelt und gezielt vorbereitet, noch einmal gezeigt was der Brandenburger Damenbasketball leisten kann. Mit einem 60:51 Erfolg über die BG Hamburg West verabschiedeten sich die Lady Dragons von Ihren Fans. (Weitere Bilder zum Spiel auf der Facebookseite von Oliver Schwandt)

Dragons Damen verpassen Klassenerhalt (MAZ 21.03.2017)

Noch einmal eine letzte Trainingswoche mit besonderen Fokus, noch einmal die Kräfte gebündelt und gezielt vorbereitet, noch einmal gezeigt was der Brandenburger Damenbasketball leisten kann. Mit einem 60:51 Erfolg über die BG Hamburg West verabschiedeten sich die Lady Dragons von Ihren Fans.

„Unser Ziel war ein Sieg als Zeichen für die Fans, den Verein, die Liga und für das Team selbst“ so Coach Stenke. Bereits im Hinspiel zeigte sich, dass die BG Hamburg West ein schwer zu spielender Gegner ist, mit sehr viel Erfahrung und wo die Verantwortung auf vielen Schultern verteilt wird. Die Gäste zeigten das erneut am vergangenen Samstag. Die Gäste fanden besser ins Spiel, vor allem, weil sie die sich ihnen gebotenen Chancen konsequent nutzten. „Wir hatten dagegen anfänglich Schwierigkeiten, an beiden Enden des Feldes, unseren Rhythmus zu finden“ analysierte der Dragons Coach.

Nachdem das 1.Viertel mit 16-10 an die Hamburgerinnen abgegeben wurde nutzte Coach Stenke die Viertelpause und seine Auszeiten, um kleine Änderungen vorzunehmen und das Team an den Gameplan und die eigenen Stärken zu erinnern. Das Ergebnis war eine dünne Führung für die Gastgeber (27-26) zur Halbzeit. Im weiteren Spielverlauf setzten sich die Lady Dragons nach und nach ab und hielten einen soliden 8-10 Punkte Vorsprung bis zum verdienten 60-51 Sieg.

Der Spielverlauf im letzten Saisonspiel der Damenmannschaft ist der Spiegel der gesamten Saison. Inkonstanter Verlauf der Saison wo Coach Stenke bereits jetzt die Ursachen kennt. Die Vorbereitung verlief nicht planmäßig und die Lady Dragons benötigten zu viel Zeit im in der Saison anzukommen. Die 4 Siegen in der Rückrunde zeigen jedoch zu was das Team im Stande ist. „ Wir konnten den Ausfall einiger Spielerinnen konnte nicht vollständig kompensiert, da vor allem ein Teamtraining so nicht durchgängig möglich war“ analysiert der Damencheftrainer. Erfreulich zieht Trainer und Verein das Fazit, dass das Ziel, die jungen Spielerinnen und die Spielerinnen ohne Regionalligaerfahrung zu integrieren, größtenteils funktioniert hat. Für den Geschmack des Trainer wurden diese Spielerinnen, zu denen auch Eigengewächs Maggy Rohde zählt, grundsätzlich viel zu früh ins kalte Wasser geworfen worden sind. Die erst 16jährige Nachwuchsspielerin zeigte auch im letzten Spiel ihre deutliche Leistungsentwicklung und belohnte sich mit weiteren Regionalligapunkten. Maggy Rohde erlernte das Basketballspielen in der Red Dragons Basketball AG am Friedrich Schillergymnasium und wurde schnell zur führenden Spielerin in der U19 und 2.Damenmannschaft. 2016/17 nutzte sie die Möglichkeit von der Oberliga sofort in den Kader der 1.Regioanlliga zu gehen und nahm wie alle anderen ihrer jungen Teamkameraden die ihr zugeteilte  Rolle ausgezeichnet an. Coach Stenke lobte das stetige Engagement und den sehr guten Job der „Unerfahrenen“ und dessen Bereitschaft über die gesamte Saison sich der eigenen Entwicklung anzunehmen.

Das Auf und Ab in der Gesamtsaisonleistung führt Coach Stenke vor allem auf die noch fehlende Erfahrung zurück. Erfahrene Spielerinnen wir Kapitänin Zolotic, Anke Blume, Eflan Kilic oder Gina Löbig können keine Spiele allein gewinnen. Durchgängig auf diesem Niveau zu agieren, war für einige Spielerinnen im Team absolutes Neuland. In einzelnen Spielen konnten jedoch gerade diese Spielerinnen ihr Potenzial bereits aufzeigen. „Ziel dieses Teams muss es sein, diese Entwicklung konsequent weiterzuführen. Das macht absolut Lust auf mehr“ so der Dragons Trainer, der stolz auf sein Team ist.

Ganz dürfen sich die Dragons, trotz einer Trainingsfreien Woche, aber noch nicht zurücklehnen. Ein entscheidendes Spiel steht den Damen noch bevor im Finale des Brandenburgischen Basketball Pokals um den die Lady Dragons am 02.04.2017 in Cottbus kämpfen werden.

Es spielten: Blume (16P), Zolotic (15P), Herfurth  (9P), Kilic (7P), Löbig (5P), Mairose (4P), Rohde (2P), Milsch (2P), Höhn      

Events

◄◄
►►
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Westerstede, Deutschland
Hössensporthalle
Auswärtsspiel TSG Westerstede vs Red Dragons KW Tipoff 18:30
Oranienburg, Deutschland
Comenius Grundschule
Auswärtspiel Oranienburger BV vs red Dragons KW Tipoff 18 Uhr
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Oberstufenzentrum
Heimspiele 1. Spiel Red Dragons KW vs Mahlower SV 1977 e.V. Tipoff 10 Uhr 2. [...]
Datum :  02.12.2017
3
No Image
Nauen, Deutschland
Leonardo-da-Vinci-Campus
Auswärtsspiele 1. Spiel SV Leonardo da Vinci Nauen vs Red Dragons KW Tipoff 10 [...]
Datum :  03.12.2017
4
5
6
7
8
9
No Image
Berlin, Deutschland
Kurt-Tucholsky-Schule
Auswärtsspiel Tiergarten ISC 99 vs Red Dragons KW Tipoff 17:00 Uhr
Berlin, Deutschland
Max-Schmeling-Halle B
Auswärtsspiel ALBA Berlin vs Red Dragons KW Tipoff 15 Uhr
Datum :  09.12.2017
10
11
12
13
14
15
16
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul-Dinter-Halle
Heimspiel Red Dragons KW vs SC Rasta Vechta Tipoff 18 Uhr Einlass ab 17 [...]
Lauchhammer, Deutschland
Oberschule Lauchhammer
Auswärtsspiel BG Lauchhammer 1950 vs Red Dragons KW Tipoff 18 Uhr  
Königs Wusterhausen, Deutschland
Königs Wusterhausen
Heimspiel Red Dragons KW vs ALBA Berlin Tipoff 15 Uhr Einlass 14 [...]
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Paul-Dinter-Halle
Heimspiel Red Dragons KW vs SC Potsdam Tipoff 12 Uhr
Datum :  16.12.2017
17
No Image
Königs Wusterhausen, Deutschland
Oberstufenzentrum
Heimspiele 1. Spiel Red Dragons KW vs WSG Fürstenwalde Tipoff 10 Uhr 2. [...]
Datum :  17.12.2017
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De