Sponsoren

logo-blau.gif Fliesen und Galabau Schulz.jpg 11265549_479744472177160_7219905652690141699_n.png rest_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg rakw_140.png mdw_140.png Albrecht Steuerbro - Logo.jpg tepe_140.png lutra_140.png mbs_140.png bbf_140.png edis_140.png ber_140.png bev_140.png

BIG-Basketballmagazin

1.Damen OSC 2 vs. KW (76:49)

Ohne Trainer und mit halben Team gegen den Tabellenzweiten

Nach zwei guten Auftritten standen die Lady Dragons aus Königs Wusterhausen im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Osnabrück vor einer Mamut Aufgabe bei der sie mit 49:76 das Nachsehen hatten. Kurzfristig fielen neben Center Olivia Neubauer und der beruflich verhinderten Theresa Heinemann auch noch Kernspielerin Kilic und Löbig aus. Zudem konnte Coach Dirk Stenke aus beruflichen Gründen sein Team erstmals nicht persönlich begleitet.

Ohne Trainer und mit halben Team gegen den Tabellenzweiten

Nach zwei guten Auftritten standen die Lady Dragons aus Königs Wusterhausen im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Osnabrück vor einer Mamut Aufgabe bei der sie mit 49:76 das Nachsehen hatten. Kurzfristig fielen neben Center Olivia Neubauer und der beruflich verhinderten Theresa Heinemann auch noch Kernspielerin Kilic und Löbig aus. Zudem konnte Coach Dirk Stenke aus beruflichen Gründen sein Team erstmals nicht persönlich begleitet.

Kapitänin Zolotic nahm das Zepter in die Hand und führte die Starting Five Blume/Salomo/Milsch/Rohde/Zolotic in Osnabrück auf das Feld. Keine leichte Aufgabe gegen 11 junge Osnabrückerinnen die teilweise bereits in den Bundesligen spielen. Früh war zu erkennen, dass die Dragons das hohe Tempo der Gastgeber nicht volle 40.Minuten durchhalten können. Die Hausherrinnen starteten mit einem 9:0 Lauf den die Dragons mit einem 0:9 Run antworteten. Der Halbzeitstand von 24:35 aus Sicht der Gäste zeigte jedoch, dass die Brandenburgerinnen noch gut mithielten. Nach der Pause gelang den Niedersachsen erneut ein 11:0 Lauf der für die Vorentscheidung sorgen sollte. Im Team von Zolotic dachte auch bei in der Auszeit (26.Min) beim Stand von 29:50 niemand an Aufgabe. Der sehr aggressiven und Spielernahen Spielweise der OSC Damen begegneten die Dragons mit eigenem Körpereinsatz. Diesem zollte Michelle Herfurth im letzten Viertel Tribut und musste foulbelastet die letzten Minuten des Spiels von der Bank unterstützen. Nun haben auch die Damenbasketballerinnen aus Königs Wusterhausen eine Woche Spielfrei bis sie am 25.02.17 den Damen aus Göttingen in der Drachenhöhle empfangen.      

Es spielten: Zolotic (16P), Blume (13P), Salomo (7P), Herfurth (5P), Milsch (4P), Rohde/Mairose (je 2P), Höhn      

Events

◄◄
►►
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
www.Pkwteile.De