Sponsoren

ber_140.png tepe_140.png edis_140.png rest_140.png rakw_140.png mdw_140.png mbs_140.png bev_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg

BBV

BIG-Basketballmagazin

Schwache Dreierquote


Bei Central mussten die Königs Wusterhausener im Kampf um den Klassenerhalt auf ihren Neuzugang Derrick Harris verzichten, der beruflich gebunden war. Als Ausrede für die Niederlage wollte Trainer Adrian Pawliszyn dies aber nicht gelten lassen. Im Gegenteil: „Ich spiele mit den Jungs, die da sind. Alle haben sich reingehangen, trotzdem war spielerisch diesmal viel stückwerk. Da haben wir schon bedeutend besser agiert.“ Zudem verwies der WSG-Coach bei der Spielanalyse auf die Wurfquote: „Zwei von 19 Dreiern. Das war nicht unser Tag.“

Nächster Gegner der Red Dragons in der 2. Regionalliga Ost ist der USV Halle, der am kommenden Sonnabend (5.2.) zu Gast ist in der Halle des Oberstufenzentrums (Brückenstraße). Spielbeginn ist 18 Uhr.

Red Dragons: Mackeldanz 20 Punkte, Rathke 17, Dias 14, King 10, Urban 8, Ludwig 2, Doskoczynski 2, Pötzsch 3, Krebs, Wernitzsch.

Viertel: 23:23 / 19:22 / 15:25 / 16:18

+Tabelle+

+Spielstatistik+

Einen Lichtblick hatte das Wochenende für die Königs Wusterhausener dann aber doch noch in petto. Im Landespokal siegten sie am Sonntag bei Oberligist Basket Brandenburg souverän mit 107:44 und zogen so in die vierte Runde ein.

Events

◄◄
►►
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De