Sponsoren

tepe_140.png mbs_140.png rakw_140.png edis_140.png ber_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg mdw_140.png bev_140.png rest_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

VORBERICHT 1.RLN Herren vs. SBB Wolmirstedt

Red Dragons erneut als Stolperstein?!

Mit dem 83:78-Heimsieg gegen das Topteam aus Neustadt am vergangenen Samstag sorgten die Red Dragons Königs Wusterhausen schon am ersten Spieltag für einen echten Paukenschlag. Geht es nach den Brandenburgern soll dies am heutigen Samstag direkt wiederholt werden. Dann sind die Brandenburger zu Gast beim finanziell wohl stärksten Klub in dieser Regionalliga-Saison. Mit dem Gastspiel bei den SBB Baskets Wolmirstedt steht allen Beteiligten eine nicht alltägliche Partie ins Haus!

Nicht nur das man auswärts bei einem der Favoriten auf den Aufstieg antreten muss, sondern auch das insgesamt drei Aktive der Dragons in der vergangenen Saison noch für den kommenden Gastgeber unter Vertrag standen. Mit Head-Coach Michael Opitz, Aufbauspieler Nico Adamczak und Shooting-Guard Acha Njei kehren gleich drei Säulen des Erfolges der vergangenen Saison in die Halle der Freundschaft zurück. Nach der erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte mit dem Pokalsieg zum Abschluss, entschied man sich in der Ohrestadt für einen Neustart und trennte sich nicht nur von Adamczak und Njei sondern auch von Erfolgstrainer Opitz. Im Nachgang betrachtet ein echter Glücksfall für die Dragons.

So steht den Gästen heute eine fast runderneuerte Mannschaft gegenüber. Mit Lachezar Karadzhov, Pascal Wolfram und Linus Wascher stehen lediglich noch drei Spieler des Aufstiegskaders für die Wolmirstedter auf dem Parkett. Das die Nord-Magdeburger kein normaler Aufsteiger sind zeigt schon die Kaderzusammenstellung. Mit Philipp Lieser konnte ein ProB-erfahrener Aufbauspieler verpflichtet werden. Der gebürtige Berliner war beim Auftaktsieg zwar noch gesperrt doch im Spiel gegen die Dragons wird er wieder einsatzfähig sein. Weiterhin schnürt kein geringerer als der letztjährige Liga-Tipscorer Garrett Jefferson seit diesem Sommer die Schuhe für die Baskets. Schon im ersten Spiel ließ der US-Amerikaner sein Potential aufblitzen und dominierte die Partie mit 25 Punkten. Unter den Körben räumen seit dieser Saison der Spanier Fall El Hadji Malick und der Kroate Dino Erceg auf. Kurz vor Saisonbeginn sicherte man sich dann noch die Dienste des Briten Isaac Mourier. Auf den deutschen Positionen verpflichtete man mit den ProA-Akteuren William Darouiche und Patrick Teka zwei variable Guards und auch die Neuzugänge Julius Stahl und Tim Decker aus der ProB ließen aufhorchen.
Der prominenteste Neuzugang ist aber sicher Head-Coach Ralf Rehberger. Der Basketball-Fachmann war unter anderem schon als Co-Trainer in der Bundesliga und als Head-Coach in der ProA und ProB unterwegs. In der vergangenen Saison stieg er mit den Rostock Seawolves aus der ProB in die ProA auf. Ihm zur Seite steht mit Eiko Potthast ebenfalls ein Mann mit ProA-Erfahrung.

Alles in allem ein echter Brocken der da heute auf die Dragons wartet, aber wie schon in der vergangenen Woche werden Red Dragons alles in die Waagschale werfen wie Trainer Michael Opitz versichert. "Natürlich ist das kein normales Spiel für uns, aber wir spielen Auswärts bei einem der Ligafavoriten und können nach dem Heimsieg gegen Neustadt letzte Woche komplett befreit aufspielen."

Events

◄◄
►►
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De