Sponsoren

rest_140.png logo-blau.gif tepe_140.png bbf_140.png Albrecht Steuerbro - Logo.jpg mbs_140.png Fliesen und Galabau Schulz.jpg rakw_140.png edis_140.png bev_140.png lutra_140.png 11265549_479744472177160_7219905652690141699_n.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg ber_140.png mdw_140.png

BIG-Basketballmagazin

1.Herren Hannover vs. KW (79:87)

Bigpoints in Hannover (STATS)

Mit 87:79 setzen sich unsere 1.Herren nun auch in Hannover durch. Trotz der Siege gegen Bremen und Vechta sind die Dragons Herren noch nicht im sicheren Fahrwasser für den Klassenerhalt. Doch erneut konnten Drägert (14P), Schoeps (17P) und Tetzner (19P) mit ihrer Erfahrung den Grundstein für den Sieg gegen den Tabellenletzten legen. Zusätzlich erwischte Oguz Kilic (17P) einen hervorragenden Tag. Besonders von den Flügelseiten erwischte die #28 der Dragons einen treffsicheren Tag. Von Beginn an hatten die Brandenburger den Gastgeber unter Kontrolle und konnte sich frühzeitig absetzen. Zum Ende des 1.Viertels 26:14 gab es bereits eine zweistellige Führung. Auch im zweiten Viertel ändert sich das Bild nicht und die Dragons, die die rote Laterne vor zwei Wochen an die Hannoveraner abgaben, sicherten sich auch deutlich das 2.Viertel mit 29:12.

Bigpoints in Hannover   

Mit 87:79 setzen sich unsere 1.Herren nun auch in Hannover durch. Trotz der Siege gegen Bremen und Vechta sind die Dragons Herren noch nicht im sicheren Fahrwasser für den Klassenerhalt. Doch erneut konnten Drägert (14P), Schoeps (17P) und Tetzner (19P) mit ihrer Erfahrung den Grundstein für den Sieg gegen den Tabellenletzten legen. Zusätzlich erwischte Oguz Kilic (17P) einen hervorragenden Tag. Besonders von den Flügelseiten erwischte die #28 der Dragons einen treffsicheren Tag. Von Beginn an hatten die Brandenburger den Gastgeber unter Kontrolle und konnte sich frühzeitig absetzen. Zum Ende des 1.Viertels 26:14 gab es bereits eine zweistellige Führung. Auch im zweiten Viertel ändert sich das Bild nicht und die Dragons, die die rote Laterne vor zwei Wochen an die Hannoveraner abgaben, sicherten sich auch deutlich das 2.Viertel mit 29:12.

Etwas überraschend konnte man in der Halbzeit auf eine fast 30Punkte Führung hinunter blicken. „Wir haben uns gut auf den Gegner vorbereitet und bis zur Halbzeit ging unser Konzept vollkommen auf“ so Coach Bothe nach dem Spiel. Den Dragons gelang es US Boy Anglin Dallas an der kurzen Leine zu halten. Der Topscorer der Hannoveraner der im Schnitt 26Punkte pro Spiel einnetzt, konnte bis zum Ende des 3.Viertels bei gerade einmal 9 Punkten gehalten werden. Dann kamen die KWer etwas in Foultrouble und Coach Bothe musste umdisponieren. So machten es die Hausherren, die sich nicht aufgaben noch einmal spannend. Mit 28:10 verkürzten sie im Schlussviertel noch einmal erheblich. Einem 9:0 Lauf folgte ein 14:0 Lauf doch das aufbäumen kam zu spät. Die hohe Hypothek aus den vorangegangenen 30min konnten die Gastgeber jedoch nicht einlösen. Während es für die Korbjäger nun gegen Bremen am kommenden Wochenende um alles geht, bereiten sich die Dragons auf den nächsten Gegner aus Westerstede vor. Dafür bleiben ihnen zwei Wochen Zeit da erneut ein spielfreies Wochenende bevorsteht.

Es spielten: Hasenkampf (2P), Roder, Tyrekidis (2P), Drägert (14P), Giese, A. (7P), Schoeps (17P), Giese, P. (3P), Tetzner (19P), Trenz (6P), Kilic (17P)

Events

◄◄
►►
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
www.Pkwteile.De